IBOT - Internationales Biberacher Osterturnier

19. - 22. April 2019
Internationales Biberacher Osterturnier

Finalspiele ab 11:10 Uhr in der WLH

1 Tor in der Verlängerung reicht – Schweizer Regionalauswahl gewinnt wC

Potsdam gelingt Titelverteidigung und gewinnt Uwe-Engel-Gedächtnispokal

TV Nellingen sichert sich gegen die HSG Freiburg den Turniersieg

„Hopp Schwiiz“ – Schweizer U17-Nationalmannschaft gewinnt in der mB

Die weibliche A-Jugend der HSG Würm-Mitte gewinnt gegen FA Göppingen

Finalsieger Bittenfeld gegenüber Magdeburg mit dem längeren Atem

Viertelfinal- und Halbfinalspiele – die Favoriten zeigen sich ***letztes Update***

Potsdam, Burgdorf, Konstanz, Schweiz: Erste Finalisten stehen fest

Göppingen und Würm-Mitte sind wA-Finalisten, Freiburg und Nellingen in der wB

Magdeburg, Bittenfeld, Freiburg und Regionalauswahl Ost komplettieren die Finals

Spielplan, Liveticker, Social Media, Livestream – beim IBOT nichts verpassen!

Abschiedsspiel für Sandro Jooß – Günzburg gewinnt 24:15 gegen Oftersheim/S.

Favoriten und Außenseiter – die ersten Viertelfinalisten stehen fest

IBOT-Sonntag: Der Kampf um die Finalplätze

IBOT 2019 ist eröffnet!

Göppingen mit viel Mühe zum Auftaktsieg gegen Aue

Bundesliga und Deutsche Meisterschaft in den Biberacher Hallen

Hochklassiger Jugend-Handball beim 22. IBOT – „Klassentreffen“ der Handballszene

Das 22. IBOT steht vor der Tür

IBOT 2019 – viele Bundesligisten und noch zwei Wochen zum Meldeschluss

DHB-Sichtung beim IBOT

Die Party nach dem Spiel

Getreu dem Motto "Erst die Arbeit, dann das Vergnüngen" heizen wir euch auch in diesem Jahr am Samstag sowie Sonntag auf der Players Party so richtig ein! Aber Achtung: Wer feiern kann, der kann auch am nächsten Tag ordentlich spielen! Fair Play!
Schiedsrichter

"Jugendturnier in Biberach wird zum Sprungbrett"

(Handball Schiedsrichter 3/2011)
 

… ohne Euch läuft unser Turnier nicht!


Bereits zum 21. Mal richtet die Handballabteilung der TG Biberach 2018 das Internationale Biberacher Osterturnier (IBOT) um den KSK-Cup aus. Auch heuer und bereits zum neunzehnten Mal ist die Kreissparkasse Biberach verlässlicher Partner dieses größten Jugend-Hallenhandballturniers in Süddeutschland!

Das Teilnehmerfeld war in den vergangenen 20 Jahren immer hochklassig:
Jugendnationalmannschaften aus Deutschland, Österreich, Rumänien, Litauen, Irland und der Schweiz sowie viele nationale und internationale Top-Vereins- und Auswahlmannschaften machen das IBOT zu einem der bestbesetzten Jugendhandballturniere Deutschlands!

Auf der Seite der Schiedsrichter trifft dies auch voll zu – aus ganz Deutschland reisen hochklassige Gespanne, häufig auch schon seit vielen Jahren, nach Biberach zum IBOT an.

Der Schiedsrichter/die Schiedsrichterin muss im Besitz einer gültigen Schiedsrichterlizenz sein und sollten wenn möglich Erfahrung auf Verbandsebene haben. Ihr solltet mindestens vier Spiele (à 30 Minuten) pro Tag pfeifen. Ganz besonders freuen wir uns natürlich, wenn eingespielte Gespanne sich zusammen für die Teilnahme am IBOT anmelden.

Um die Qualität des Schiedsgerichtes weiter zu verbessern, solltet ihr wie in den letzten Jahren auch die Bereitschaft mitbringen, über alle drei Turniertage insgesamt ca. drei Stunden das Spiel auch am Schiedsgericht zu leiten. Nicht nur die Spieler werden euch danken, sondern auch ihr seht das Spiel mal aus einer ganz anderen Perspektive und habt die Möglichkeit, so die Zusammenarbeit zwischen Schiedsgericht und Schiedsrichter weiter zu verbessern.


Neben ganz viel Spass und spannenden Spielen bieten wir den Schiedsrichtern dafür beim IBOT das folgende:

» 40€ pro Tag Aufwandsentschädigung
» Übernachtung/Frühstück im Turnierquartier (Schule)
» Freier Eintritt zu den Players Parties
» IBOT-Shirt

"Seit 2012 ist das IBOT neben dem Jugendturnier in Menden die einzige Chance zur Qualifizierung für den 3.-Liga-Nachwuchskader!“

In der Ausgabe 3/11 berichtet der Handball Schiedsrichter ausführlich über das Internationale Biberacher Osterturnier (IBOT) und überrascht selbst eingefleischte IBOT Fans. „Bislang für ausgewählte Nachwuchsschiedsrichter eine besondere Art des Intensiv-Coachings wurde es nun vom DHB geadelt: Ab 2012 ist das IBOT neben dem Jugendturnier in Menden die einzige Chance zur Qualifizierung für den 3.-Liga-Nachwuchskader“


 

myIBOT.de
Verein Nummer: